FANDOM


Dämon
Die Rasse der Dämonen (japanisch: 悪魔, Akuma) (oder auch Teufel) stammt aus der Unterwelt/Hölle. Genaueres über die Herkunft ist nicht bekannt. Diese Wesen können in die Menschenwelt gelangen und schließen dort Verträge mit den Menschen ab. Dafür müssen sie jedoch die Gegenleistungen dieser Menschen annehmen und diese solange ausführen bis sie vollbracht sind. 

Überblick

Dämonen existieren anscheinend nur, um die Seelen der Menschen zu verspeisen. Damit ein Dämon überhaupt einen Vertrag schließen kann, muss er von einem Menschen beschworen werden. Jedoch nehmen Sebastian Michaelis und einige andere Dämonen nicht jede Seele zu sich. Es gibt bestimmte “Geschmäcker”, die sich vermutlich durch die Erlebnisse der jeweiligen Person verändern. Shinigami sagen von sich aus, es wären einfach nur Ausreden der Dämonen. Viele Dämonen sind jedoch bereits gelangweilt, jeden Tag nur Seelen zu fressen.

Ein Dämon taucht seltener im Anime/Manga von Black Butler auf. Sie haben jedoch enorme Fähigkeiten und können daher nur sehr schwer besiegt werden.

Woran erkennt man Dämonen?

Ein Dämon ist meistens nicht von seinem Äußeren her von einem Menschen zu unterscheiden (außer im dämonischen Status: roten Augen), da er sich an den Menschen gut anpassen kann. Laut des Verhaltens vieler Charaktere im Anime und auch im Manga sind Dämonen, z.B. Sebastian Michaelis sehr gut aussehend. Jedoch ist die Gestalt eines Menschen nur eine Deckidentität, da seine wahre Erscheinung viel mächtiger und stärker ist. Ebenso könnte es darauf hindeuten, dass der menschenangepasste Dämon übernatürliche Fähigkeiten hat wie eine unmenschliche Kraft, eine unfassbar hohe Geschwindigkeit und sonstiges.

Wie verläuft der Pakt?

Demon Contracts

Verträge: Sebastian (oben), Claude (Mitte) und Hannah (unten)

Als Zeichen des Pakts mit einem Dämon, erhält die beauftragte Person ein Zeichen, der irgendwo auf dem Körper zu sehen ist. Auch bei dem Dämon sieht man das selbe Zeichen auf der Hand. Die beauftragte Person kann entscheiden, wo er das Siegel haben möchte oder der Dämon selbst sucht sich einen Platz aus.

Durch dieses Siegel ist der Vertrag mit dem Dämon abgeschlossen und er kann seinen Meister immer aufsuchen. Der Mensch bekommt durch den Pakt mehr Stärke, aber der Dämon aus der Unterwelt fühlt sich wie an einer “Leine” gefangen.

Der Dämon muss erst von einen Menschen beschworen werden, damit ein Dämon überhaupt einen Vertrag schließen kann.

Fähigkeiten

  • Ein Dämon kann einen Pakt z.B. mit einen Menschen schließen, wonach der Dämon alle Befehle des Menschen ausführt, bis der Wunsch des Menschen in Erfüllung geht. Im Austausch dafür erhält der Dämon die Seele des Menschen, wenn der Pakt erfüllt ist.
  • Ein Dämon besitzt übermenschliche Körperkräfte, Reflexe, so wie Gewandtheit und Geschwindigkeit. Auch weiß er mit dunkler Magie gut umzugehen.
  • Ein Dämon kann sein Aussehen einem Menschen anpassen.
  • Geschwindigkeit: Er besitzt eine höhere Geschwindigkeit. Sebastian kann ein Auto, das versucht zu beschleunigen, mit Leichtigkeit überholen. Darüber hinaus ist er in der Lage ein Ort innerhalb ein paar Stunden, die eigentlich mehrere Tage entfernt sind, zu erreichen.
  • Geruchssinn: Sie können z.B. die Anzahl der Menschen in Häusern außerhalb des Gebäudes durch den Geruch erahnen, sogar darunter diejenigen, die er nie persönlich getroffen hat, oder auch erkennen, ob die Person gegenüber ein Mensch oder eine andere Rasse ist. Zudem ist ein Dämon in der Lage zu erkennen, ob eine Person tot, lebendig, oder verletzt ist.
  • Ausdauer: Während im Kampf gegen Grell Sutcliff hat Sebastian, von Grells mächtiger Death Scythe, mehrere Verletzungen erhalten. Trotz Verletzungen kämpfte der Dämon weiter und schütze Ciel. Sebastian ist auch in der Lage Angriffe von Menschen wie zum Beispiel ein Kopfschuss zu überleben. Allerdings können mächtige Waffen wie eine Death Scythe erhebliche Verletzugen zufügen oder sogar einen Dämon töten.
  • Transformation: Sebastian hat gezeigt, dass er sich verwandeln kann, und zwar in seine menschliche Form und seine wahre dämonische Form. Es ist fraglich, ob dies eine Fähigkeit ist, die alle Dämonen haben. Jedoch gibt es dort mehrere Tierarten. Sebastian Michaelis zum Beispiel verwandelt sich in einen Raben. Claudes dämonische Form ist hingegen eine Spinne.
  • Färbung der Seele: Durch einen Kuss oder einer Berührung von Dämonenhänden kann die Seele eines Menschen umgefärbt werden und somit für sich markiert werden.
  • Kontrolle über das Feuer: Wenn ein Dämon sein Siegel freilegt, ist er dazu in der Lage mit ein paar Kerzen ein ganzes Haus anzuzünden und niederbrennen zu lassen. Es ist aber nicht klar, ob man unbedingt einen Vertrag mit einem Menschen braucht (Book of Circus).
  • Manipulation: Dämonen haben es nicht schwer jemanden für sich zu gewinnen. Dafür benutzen sie einfach schmeichelnde Worte und die Macht der Dunkelheit. Im Anime verführte Sebastian eine Nonne namens Madge, während er im Manga, sowie im Anime Beast in seinen "dämonischen Bann" brachte und sie verführte. Beide Male nur um Information zu erhalten.
  • Manipulation anderer Körper: Ohne Probleme kann ein Dämon den Arm eines Menschen um den Finger wickeln.
  • Langes Leben:dämonen sind unsterblich auch wenn sie keine Seelen für lange Zeit haben verhungern sie nicht , z.B. hat Sebastian die Pest verbreitet.
  • Manifestation: Anscheinend haben Dämonen auch die Fähigkeit Dinge schnell zu reparieren oder herzurichten. Sebastian z.B. konnte in ein paar Stunden das zerstörte Haus der Phantomhives mit Möbel und allem wieder aufbauen und Claude konnte das Haus der Familie Trancy in kurzer Zeit vollkommen umdekorieren.

Bekannte Dämonen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki